FRANKFURTER PRESSE

Die Tröndles – sie haben nur Haare im Kopf

Er liebt Frauenköpfe. Sie kümmert sich am liebsten um Herrenschöpfe: Zusammen sind sie ein perfektes Team: Tobias Tröndle und Anett Plachta leben zusammen. Und sie arbeiten zusammen.
Ab sofort im eigenen Friseur-Salon in der Kaiserhofstraße. Der Name Tröndle steht in Frankfurt und Rhein-Main für Haarstyling und jede Menge prominenter Kundenköpfe aus Showbusiness, Politik und Wirtschaft. Dieses Image rührt noch aus der Zeit, als Tobias‘ Oma Margret und Opa Otto, und später seine Elten Jürgen und Conny Tröndle (bis vor wenigen Jahren hatten sie einen Salon am Flughafen) Schere und Lockenwickler schwangen. Papa Jürgen hatte schon Hollywoodstars wie Jane Fonda oder den Moderator Frank Elstner unter der Trockenhaube, war jahrelang Stylingberater im ZDF-Fernsehgarten. Tobias Tröndle und seine Lebensgefährtin Anett gehen seit neun Jahren Hand in Hand durchs Leben. In Las Vegas lernten sie sich kennen und lieben. Liebe und Leidenschaft für den gemeinsamen Beruf – daraus ist bald auch der Wunsch entstanden in ihrer Lieblingsstadt Frankfurt einen eigenen Salon zu kreieren. Ganz nach ihrem Geschmack und ohne die Hilfe von Tobias‘ Papa. In ihrer kleinen Begrüßungsrede zur Saloneröffnung versicherten die beiden: „Uns geht es um Eleganz, hochaktuelle Schnitte und Farben sowie einen Standort, der zu uns passt.“ Wer glaubt, bei Tobias Tröndle und Anett Plachta werden nur Promis frisiert, irrt sich gewaltig. „Mit ist jeder Kopf gleich lieb, darauf lege ich ganz großen Wert“, sagt der Figaro-Weltmeister.